Am Donnerstag, 09. März 2017 fällt der Startschuss zur 18. tour de menu in Düsseldorf und Umgebung. 25 Tage lang präsentieren Ihnen 50 Gastronomen aus der Region kreative Menüvariationen. Mit Preisen zwischen 24,90 EUR und 69,00 EUR ist nicht nur für jeden Geschmack, sondern auch für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Die Kreationen der Köche sind dabei so vielfältig, wie die Art der Restaurants selbst: Von Brauhaus bis Sterneküche ist alles mit dabei. Testen Sie zum Beispiel Vanille in verschiedenster Ausführung. Zur Vorspeise serviert das Restaurant Golfclub Mettmann „Hausgeräuchertes Karpfenfilet mit Vanillekürbis und Salatstrauß“, der Schwan Neuss „Cappuccino vom kanadischen Hummer mit Bourbon Vanille verfeinert und knackigem Lauchstroh“. Vanille im Hauptgang bietet das Lieblingsgericht des Christen – im Haus Litzbrück!: ein „kleines Rinderfilet trifft hier Roulade nach Oma Theodoras Rezept, dazu Petersilienstampf und Vanillemöhren“. Als Dessert präsentiert das VICTORIAN eine Kreation aus „Zitrone, Topfen, Vanille und Sauerampfer“ und das Bruderhaus „Marillenknödel mit Topfenvanilleschaum, Aprikosen-Gel und Muscovado-Parfait“.

Alle Menüs und auch 13 vegetarische Alternativmenüs finden Sie hier.

Die kostenfreie Broschüre zur tour de menu mit allen Informationen ist in allen teilnehmenden Restaurants und bei der Agentur »RheinLust [Citadellstraße 5, 40213 Düsseldorf] bzw. online hier erhältlich.

Bewerten Sie das Menü im Anschluss an Ihren kulinarischen Abend in den Kategorien „Ambiente“, „Preis-Leistung“, „Qualität“ und „Service“. Ein besonders guter Service kann zusätzlich für den Haaner Service Award nominiert werden. Dieser wird seit acht Jahren an das beste Serviceteam verliehen, da dieses maßgeblich zu Ihrem gelungenen Tour-Abend beiträgt. Mit jedem ausgefüllten Stimmzettel steigern Sie nicht nur die Gewinnchancen des Restaurants, Sie nehmen auch selbst an einer Verlosung teil. Gewinnen Sie mit ein wenig Glück z.B. eine 5-tägige New York-Reise ins INNSIDE Hotel NOMAD im Herzen des Big Apple.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.